+49 (0)851 35913

Mo+Fr 12:30 – 18:00 Uhr
Di-Do 10:00 – 18:00 Uhr

Innstadtkellerweg 1a

94032 Passau

a

Veröffentlicht am Okt 24, 2023

Halloween/Samhain Hexenneujahr

Halloween/Samhain Hexenneujahr am 31.Oktober

Samhain stammt aus dem irischen/keltischen und bedeutet „Ende des Sommers“. Es ist das Fest des Geistes Carlin, eine schottische Anführerin der Halloweennacht und wird auch als das Hexenneujahr benannt.
Diese Nacht ist ein guter Zeitpunkt, der Vergänglichkeit des menschlichen Lebens und der Verstorbenen zu gedenken.
Es beginnt die dunkle Zeit, die Zeit in der die Tore der Welten zwischen den Lebendigen und Toten geöffnet sind. In dieser Zeit dürfen die Toten in die Welt der Lebenden, um den kommenden Winter anzukündigen.
Es ist die Zeit der Andacht der Verstorbenen und deren Seelen in das ewige Licht der Liebe zu begleiten.
Auch ist es eine Zeit um neue magische Energie zu tanken.

  • Es können Ritualgegenstände neu aufgeladen werden.
  • Rückschau halten auf das alte Jahr und versuchen unsere Fehler und unrechte Handlungen zu erkennen und wieder gutmachen.
  • Wir erinnern uns aber auch an unsere Erfolge, schöne Emotionen und Glücksgefühle.

In dieser Zeit (auch Kerzen Lichter Zeit) das nicht umsonst ist, den sie leuchten zu Ehren der Verstorbenen und Ahnen.
Es die Zeit für Orakel. Jedoch sollte man vorsichtig mit Beschwörungen sein, da sich auch Geister anmelden können, die nicht so gut gesinnt sind, siehe  (Goethes „Zauberlehrling“ –„die ich rief, die Geister, wird´ ich nun nicht mehr los“)

Altertümlicher Brauch

Man stellt eine Kerze ins Fenster, damit die Geister der Toten sich nicht verirren und den rechten Weg heim ins Licht finden.
Dazu stellt man etwas Wasser und ein Stück Brot auf die Hausschwelle für die Ahnen.
Bei einem alten keltischen Brauch wurden in dieser Zeit Strohpuppen in Gestalten von Tieren oder Hexen auf Holzstöße gesetzt, da sie glaubten, dass der Herr des Todes (böse) Seelen zu sich rief. Und auch in späteren Jahrhunderten wurden Schutzfeuer entzündet um die Geister, die durch die Macht des Bösen für diese Nacht befreit wurden, zu bannen.
Charakteristische Farben für diese Zeit sind Orange, Dunkelrot, Braun und Dunkelgrün.

Samhain Räuchermischung

Angelikawurzel für Schutz und Abwehr des Bösen
Beifuß wird zur Reinigung verwendet und fördert die Hellsichtigkeit
Burgunderharz & Eichenrinde dient zur Meditation und Ruhe, wehrt störende Einflüsse ab.
Erdrauchkraut hilfreich für Kontaktaufnahme zu den Verstorbenen und Ahnen.
Mistel erhöht die Schwingung und bringt Licht ins Unterbewusste.
Hagebutte zieht lichte und helle Energie an und hilft bei magischen Unternehmen.

 

Das könnte Sie auch interessieren…

Metatron-Engellicht-u. Heilungsabend

Einladung zum Metatron-Engellicht- und Heilungsabend mit Ingrid Inaara Rosenmaier Am Dienstag, den 5. März 2024 um 19 Uhr Teilnahmegebühr 25,-- € Bitte um rechtzeitige Anmeldung, da die Plätze begrenzt sind. Ich freue mich auf den ganz besonderen Abend!

Frohe und besinnliche Weihnacht

Ich wünsche ein frohes, friedliches und besinnliches Weihnachtsfest!

Advents- u. Weihnachtsmärkte 2023

Wir laden herzlich ein zu verschiedenen Advents- u. Weihnachtsmärkte Wie alle Jahre sind wir auf verschiedenen Advents- u. Weihnachtsmärkte an den Wochenenden unterwegs. Als erstes nehmen wir bei der Hofweihnacht in der Bartlmühle in Windorf am Sonntag, den...

Mabon Herbst Tag-und Nachtgleiche

Herbst Tag- und Nachtgleiche, Erntedank von 20. bis 22. September, im Keltischen bezeichnet "Mabon" Wir nähern uns mit großen Schritten dem Herbst zu. Die Tagesstunden sind schon seit der Sommersonnenwende am Abnehmen und die Tage werden kürzer. Die Sonne verliert...

Räucher-Schnupper-Abend

Erlebe und entdecke die Kunst des Räucherns, und verschiedene Arten der Aromen. Im Workshop lernst Du die Wirkungen der verschiedenen Harze, Räucherpflanzen und Weihrauchsorten kennen und wie Du diese zur feinstofflichen Reinigung von Räumen, Vertreiben von...

Lughnasad / Lammas (Schnitterfest) 31.Juli bis 2. August nach dem keltischen Jahreskreis

Lughnasad / Lammas   31.Juli - 2. August Lughnasad bedeutet Lugh´s Gedenken. Lugh ist ein keltischer Feuer- und Lichtgott mit solaren und feurigen Eigenschaften. Lughnasad oder auch Lammas ist ein Erntefest, das Fest der ersten Ernte. Es wird auch Kräuterweihefest,-...

Zaubergläschen Spelljars

Zaubergläschen Spelljars aus eigener Idee und Herstellung Im Laufe des Frühjahrs ist mir eine neue Idee gekommen und zwar kleinen Zaubergläschen zu basteln. Diese Zaubergläschen, genannt Spelljar auf englisch, habe ich mit verschiedenen kleinen Halbedelsteinen,...

Sommersonnenwende Litha 21.Juni

Litha - Sommersonnenwende vom 21. Juni - 22. Juni Das Mittsommerfest, auch Johannifest oder auch Sonnwendfeuer genannt, am längsten Tag des Jahres und die kürzeste Nacht. Es ist der Übergang der lichten Zeit in die Dunkle. Überall auf den Bergen werden die...

Beltane Walpurgisnacht 30. April

Jahreskreisfest Beltane Walpurgisnacht 30.April  Die Walpurgisnacht, auch Beltane genannt ist eines der größten Hexensabbat-Feste des Jahreszyklus und Hochzeit der Natur. Es ist ein Fest der Lust, Freude und der Fruchtbarkeit. Der Name Beltane stammt von  Bel und...

Ostara - Frühlings-Tag und Nachtgleiche  21.März Ostara ist die germanische Göttin der Fruchtbarkeit, des Frühlings, wie den Ackerbau, des Wachstums und Wiedergeburt. Ostern klingt gleich wie Osten, der Himmelsrichtung in der die Sonne und auch der Mond auf geht....

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Cookie Consent mit Real Cookie Banner